ACROSS THE SEVEN SEAS


 
HomeFAQSearchRegisterMemberlistUsergroupsLog in

Share | 
 

 Duke Erratic

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
Duke Erratic
. black pearl's crew .
avatar

Number of posts : 100
Domicile : « The Mourners Bride » | Tortuga
Age : 26
I feel : like the best navigator you can find!
Registration date : 2007-05-28

PostSubject: Duke Erratic   Mon May 28, 2007 3:12 pm

Name
Erratic

Vorname
Duke

Namensbedeutung
Duke ist eigentlich ein englischer Adelstitel, doch dieser Duke ist alles andere als ein Adliger und bis heute verflucht er seine Eltern für den schlechten Scherz seinen Namen betreffend! Dabei ist er tatsächlich ein Duke, was er selbst aber nicht weiß!

Rufnamen
Duke


Geburtstag & Jahr
23.07.
Alter
26
Familie
Jeremy Erratic | Vater |Seemann - Verbleib unbekannt
Amalzia Milfleure | Mutter | englische Adlige im Exil
Xander Firth | Halbbruder | unbekannt


Herkunft
Portsmouth | England

Jetziger Aufenthaltsort
die verfluchte Karibik


Aussehen
Der Duke hat ausdrucksstarke blau-grüne Augen die das kantige Gesicht mit dem rotblonden Bart immer ein wenig kalt wirken lassen. Die langen rotblonden Haare (in der Karibik doch eher selten) schwirren wirr und oft zu dicken Zöpfen verflochten um das Gesicht, sind sie doch eines Piraten wichtigstes Kennzeichen, aber Duke ein Pirat? Nun, sein Äußeres mag ihn als einen solchen verraten, neben dem Bart und den stechenden Augen wohl auch der einst einmal edle Lederrock und die schweren Stiefel, ebenso wie der lange Säbel, der aber eigentlich typisch englisch ist.
Der Duke ist nicht eben ein kleiner Mann, dennoch fällt er einem zwar schnell ins Auge, vergisst man ihn obseiner stoischen Ruhe dann aber auch schnell wieder.


Charakter
Ein ehrlicher Mann, ein großzügiger Mann, so sollte ein Duke sein, doch nicht dieser! Er ist in erster Linie mal auf sein eigenes Wohl bedacht! Andere sind ihm egal, zumindest scheint es so. Er ist nicht gerade schmächtig und doch strahlt er eine stoische Ruhe aus, eine Ruhe die einen in trügerischer Sicherheit wiegen kann. Reizt man ihn zu sehr, so ist es schnell und vor allem plötzlich aus mit der stoischen Ruhe, die er durchaus auch mal Tage lang vorbringen kann. Er kennt kein Pardon mit seinen Gegnern, was ihn Erfahrungen seiner frühsten Kindheit lehrten. So machte er sich in einigen Gegenden schon einen Namen für seine Schnelligkeit mit dem Säbel und auch für seine etwas zweifelhafte Gnade, schließlich tötet er seine Gegner schnell und lässt sie nicht lange leiden, seiner Meinung nach stumpft der Säbel bei zuviel Gebrauch und Bluttunkerei nur vorschnell ab, zudem mag er seine Zeit nicht unnützt verplempern, befindet er sich doch auf der Suche ...
Der Duke ist einer der besten Navigatoren der Piraterie, bewies sich über Jahre in Europa, musste dann aber fliehen und machte sich auf berühmten karibischen Piratenschiffen einen Namen, derzeit ist er allerdings nirgends angeheuert, da er zwar loyal seiner jeweiligen Crew gegenüber ist, aber eben auch nicht grenzenlos ausnutzbar. Er ist ein Dickschädel und aufgrund dessen von dem ein oder anderen Schiff geflogen, bzw, auch durchaus schon mal über die Planke gesprungen. Zum letzten Mal wurde er kurz vor Tortuga über Board geworfen und lungert nun hier herum in der Hoffnung auf ein neues Schiff und weitere Informationenüber den Verbleib seines Vaters mit dem er noch eine Rechnung offen hat.


Vorlieben & Abneigungen
+
Grog | starker Wellengang | leichte Mädchen | trockene Füsse | saubere Säbel | breitkremplige Hüte | seine Ruhe | blutiges Steak | Dreimaster | Navigation | Ruder

-
karibische Sonne (Sonnenbrand) | Flaute | dreckige Säbel | stinkende Gegner oder Penner | nasse Füsse | Wein | vorgeführt werden | Schwimmen | über die Planke gehen | Adlige | Engländer (Ausnahmen bestätigen die Regel) | warmen Grog

Stärken & Schwächen
+
einer der besten Navigatoren | ruhig | kann kochen | tötet schnell | loyal (bis zu einem gewissen Grad) | wagemutig

-
dickschädelig | egoistisch | pingelig | flucht viel und leise in sich hinein | kann für Informationen seinen Vater betreffend Freund und Feind vergessen | kein Spaßvogel


Waffen
englischer Langsäbel | 3 Wurfsterne | 2 kleine Dolche


Letzte Geschehnisse im Leben von Duke Erratic...
Duke Erratic ist in seinen jungen Jahren schon einiges herum gekommen, Sohn eines Seemanns und einer englischen Adligen im Exil, so nannten sie ihn Duke in der Hoffnung, dass es ihm eines Tages besser ergehen möge als ihnen, die beim englischen König in Ungnade fielen.
Doch Duke war nicht ansatzweise interessiert an einer regelmäßigen Arbeit und einer sicheren Existenz. Als er 12 war verschwand sein Vater spurlos, hinterließ ihm ein Amulett und einen englischen Langsäbel und jede Menge Ärger, denn nicht mal einen halben Tag nach seinem Verschwinden wurde das Haus der Familie völlig ausgeräumt, seine Mutter ins Exil verfrachtet und er als Höfling an den Hof eines Barons gebracht. Bis heute weiß Duke nicht wieso und warum dies geschah, aber die Schuld sieht er allein bei seinem Vater auf den der Hass in all den Jahren mehr als nur gestiegen ist.
Nur eine Woche verbrachte er am Hof des Barons, dann türmte er und heuerte in Portsmouth auf dem ersten Frachtschiff an, das seinen Weg kreuzte. Seither ist er unentwegt auf See, lernte, geriet an berühmte und an berüchtigte Schiffe und Captains bis er schließlich Anhänger der Rebellion wurde und somit als Freibeuter, Vogelfreier, sprich als Pirat ausgeschrieben wurde.

Nach einem außerordentlich brutalen Angriff auf die englische Flotte, bei der der König 5 seiner Schiffe verlor, wurde die Crew des Schiffes auf dem Duke fuhr nach langer Verfolgungsjagd geentert, Dreien gelang die Flucht, der Rest von ihnen wurde geköpft.
Zeit für Duke die europäischen Gewässer in Richtung Karibik zu verlassen, wo er eher durch Zufall die Suche nach seinem Vater wieder aufnahm, denn auf einem der Piratenschiffe auf denen er als Navigator angeheuert war fiel dessen Name. Kurzerhand änderte er eigenmächtig den Kurs, brachte Crew und Schiff damti von einem ertragreichen 'Projekt' ab und 'durfte' über die Planke gehen, zum Glück nicht fern der Küste Tortugas, wo er schwimmend an Land kam, patschnass ... wie er das hasste!
Zur Zeit sammelt er Informationen, horcht sich nach weiteren Informationen um und geniesst den Ruf der ihm offensichtlich vorraus eilt, der rote Navigator ... das ist der Duke!

_______________

Person auf dem Avatar
Ken Duken

Thread & Areawünsche
weiß ich noch net^^

Regeln gelesen & akzeptiert?
sowohl als auch -> ja
Back to top Go down
View user profile http://www.myspace.com/d4ff
 
Duke Erratic
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1
 Similar topics
-
» The Duke Nukem Forever List
» The Apostles of the Monkey Duke - Drawing & Animation
» How could Duke Nukem Forever be made better?
» Duke Sliscus and David Bowie
» 1500 Duke Sliscus List

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
ACROSS THE SEVEN SEAS ::  :: Des Captains Hampelmänner :: Steckbriefe :: übrige Herumtreiber-
Jump to: